Berichte 2022

 


 

Maigang 2022


Hauptmann Rüdiger Holzhüter bedankt sich bei den Organisatoren Florian Holzhüter und Alexander Schwerdt

Aufgrund des Schützenfestes in Oberwiese fand der erste Maigang seit Beginn der Corona-Pandemie eine Woche später als gewohnt statt. Am 07.05. traf sich die Wandergruppe der 3. Kompanie um 11 Uhr auf dem Hof unseres Kompanielokals Bröggelhoff in der Innenstadt.
Dort begrüßte Hauptmann Rüdiger Holzhüter 45 Wanderfreunde, die sich gut ausgestattet mit Bollerwagen und Musik bei Sonnenschein und 20 °C auf den Weg zum Ziel der Schule Oberwiese machten.
Nicht nur der Termin unterschied sich zu den Vorjahren, sondern auch die Streckenführung vorbei an der Feuerwache, mit einem Test der neuen Fußgängerampel über die Berliner Straße zum Zwischenstopp bei unserem stellvertretenden Geschäftsführer Ralf Raeck und seiner Frau Yvonne in die Blumensiedlung. Dort wurde die Kompanie von den beiden in ihrem Garten und ihrer Garage empfangen. Nach einer halbstündigen Rast und einem Plausch mit der ehemaligen Bürgermeisterin Anne Heck-Guthe führte der Fußmarsch weiter durch das Waldstück hinter der Phoenixschule und entlang des Kanals, wo wir nach zweistündiger Wanderung die Schule erreichten.
Auf dem Schulhof hatten einen Tag zuvor zahlreiche Mitglieder der Kompanie angeführt von den Organisatoren des Maigangs, Alexander Schwerdt und Florian Holzhüter, Zelte, Grill- und Getränkestand aufgebaut, um die Verweildauer der Teilnehmer und aller Besucher so angenehm wie möglich zu gestalten. Diese Mühen sollten sich gelohnt haben, denn kurz nachdem alle Wanderer angekommen waren, stießen auch weitere Kompaniemitglieder mit ihren Familien dazu und die Sonne sorgte weiterhin für warme Temperaturen. Die Kinder konnten auf dem angrenzenden Platz Fußball spielen und die Erwachsenen sich stärken und den Schützenverein mit ihren Mitgliedern näher kennenlernen. Denn die 3. Kompanie nutzt diesen Termin alljährlich, um Spenden für die Schule Oberwiese und ihre Schüler zu sammeln. Als Dankeschön gab es kostenlosen Kuchen, Kaffee und Salat.

Vielen Dank an dieser Stelle für alle Essens- und Geldspenden und an Ralf und Yvonne für die Verpflegung während des Zwischenstopps.

Bildergalerie

 


 

Osterschießen 2022


Schießwart Christian Sherlock mit der Siegerin Nicole Backhove.

Nach zweijähriger Pause konnte die Schießgruppe am 2. April wieder ihr Osterschießen veranstalten. Am Samstagabend durfte unser Kompanieführer Rüdiger Holzhüter 40 Schützinnen und Schützen auf dem Schießstand begrüßen. Unser Ziel war in diesem Jahr eine Glücksscheibe, worauf jeder einen Schuss abgab. Nach erfolgtem Schießen ließen wir es uns im Aufenthaltsraum gut gehen. Unser Spieß Gerd Dammköhler, sein Stellvertreter Matthias Semmelmann und Ihre Frauen sorgten wie die vergangenen Jahre für unser leibliches Wohl. Sie bereiteten uns ein leckeres Rührei mit Speck und Schnittlauch zu.

Nachdem wir uns gestärkt hatten, fand die Siegerehrung statt. Den 3. Platz des Glückschießens belegte Sina Windmüller, wofür sie mit 10 bunten Eiern belohnt wurde. Den 2. Platz belegte Jonas Jankowski, der dafür 20 bunte Eier erhielt. Erste wurde Nicole Backhove, die dafür 30 bunte Eier bekam. Alle anderen bekamen für Ihre Teilnahme 6 bunte Eier.

Nach erfolgter Siegerehrung gingen wir zum gemütlichen Teil des Abends über und ließen noch das ein oder andere Bierchen durch unsere durstigen Kehlen fließen.

Bildergalerie

 


 

Zurück zur Startseite